Der Stamm des Wachstumsfaktors FGF2 erhöht die …

Bild teint haut duft shampoo anti aging 1 Life Styler

…Elastizität der Haut und verbessert ihre Hydratation. Konventionelle Kosmetika mit individuell hergestellten, gezielt eingesetzten synthetischen Duftstoffen haben daher ein erhöhtes Allergiepotenzial. Es besitzt einen hohlfaserartigen Proteinkomplex, der aus Beta-D-Glucan, Melanin und Chitin besteht.

Die ersten Anzeichen der Hautalterung verblassen und der Teint wird revitalisiert. Die Heilkraft ist deshalb so groß, weil die Inhaltsstoffe der Öle fettlöslich sind und daher z. B. direkt von der Haut aufgenommen werden können. Außerdem sind pflanzliche Düfte ideal für Allergiker.

Viele Duftstoffe in Kosmetika verursachen allergische Reaktionen und das Auftreten von ungesunder Haut. Die Kraft der Natur kann gesunde Haut fördern. Ein Allergierisiko auf Duftstoffe besteht sowohl bei der synthetischen als auch bei der natürlichen Variante.

Grundsätzlich kann jeder Inhaltsstoff eine Reaktion hervorrufen. Da der FGF2-Stamm auch die Haarfollikel aktiviert und damit das Haarwachstum anregt, könnten Shampoos ein zweites Anwendungsgebiet werden. Auch L-Fucose, ein Einfachzucker aus einer Braunalge, hat in dermatologischen Studien einen Anti-Aging-Effekt gezeigt. Früher wurde es eher für Mischhaut verwendet, heute eher für trockene Haut. Es ist eine synthetisch hergestellte Substanz, die nach Maiglöckchen riecht.

Der Stamm des Wachstumsfaktors FGF2 erhöht die …
Markiert in: